Dienstag, 6. August 2013

Nr. 55 Eden



Nachdem sich im Seifenforum vor einiger Zeit wunderbare Zebraseifen gezeigt haben, wollte ich diese Technik natürlich auch einmal ausprobieren. Es hat ganz toll geklappt und mein Seifchen ist wirklich genauso geworden, wie ich es mir gewünscht habe.

Verwendete Öle:
Kokosöl
Schmalz
Mandelöl
Erdnussöl
Rizinusöl

Als Farben habe ich Moosgrün und Indischgelb von Timeconnect, sowie rosa Tonerde verwendet.
Der Duft ist Holyday Pomgranate.

Ein paar Bilder gibt es natürlich auch:














Am Anfang habe ich die Blockform schräg gestellt und einen Teil des hellen Leims eingefüllt












Die farbigen Leime kamen dann streifenweise darauf.
dann habe ich die Form gerade gestellt und mit hellem Leim aufgefüllt.



























Die restlichen Farben habe ich dann noch oben aufgegeben und etwas verswirlt















So sahnig schön war die Oberfläche am nächsten Tag





















Noch ein paar Fotos von den fertigen Seifenstücken. Ich bin sehr zufrieden und glücklich damit

Kommentare:

  1. Ist dir sehr gut gelungen. Kenne leider den Duft und die "Neuen" Pigmente nicht. NG?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia, ja, der Duft ist von NG und riecht richtig lecker.

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja toll gelungen. Danke fürs zeigen, wie es geht.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen