Donnerstag, 2. August 2012

Seifenformen

Ich habe mir einen großen Wunsch erfüllt und habe mir hier Seifenformen bestellt.
Nach ca. 3 Wochen waren sie da und es hat alles gut geklappt.

Von der Qualität und der Größe meiner Formen war ich richtig begeistert. Nachteil war nur, das Silikon hat etwas nachgegeben und hat sich bei Befüllung ausgebeult. Das gefiel mir natürlich gar nicht.

So habe ich aus Graupappe jeweils ein "Gehäuse" um die Seifenform gebaut, mit schönem Papier bezogen und lackiert. Nun ist alles super.
Ausprobiert habe ich die Formen auch schon. - Silikon ist einfach klasse. Die Seife flutscht nur so aus der Form.

Hier ein paar Bilder:


Diese Form liegt mit dem breiten Rand auf dem gebauten Rahmen auf. Einen Deckel gab es gleich dazu.



Als kleines Helferlein (und als dritte Hand) habe ich mir noch einen Aufsatz für den Tichter gebaut. 

Mit dem Deckel wird das Ganze gut abgedeckt. Ich muss gar nicht weiter isolieren, die Seife gelt von selbst

Eine kleine Miniblockform hat es auch noch gegeben, für Leimreste oder wenn ich mal wirklich nur wenig Leim anrühren will.

Viel Spaß beim Gucken



Kommentare:

  1. Die MiniForm hab ich auch, die ist genial...

    AntwortenLöschen
  2. De4r Aufsatz für den Trichter ist ja genial.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen