Montag, 10. April 2017

Foresta die Letzte

Wenn man so herumspinnt kommt schon so einiges heraus. Rund, quadratisch...

Von meinem Swirl Seifenblock war immer noch etwas übrig. Verschwenden wollte ich ihn natürlich auch nicht. So habe ich ihn kurzerhand zurück in den Divi gelegt und mit einer weißen Schicht Seifenleim begossen. Als diese dann fest war kam noch eine grüne Schicht darüber.

Dieses Grün ist eigentlich Electric Blue von UMU. Durch das Olivenöl kam dieses schöne grün zustande. Auch hier lerne ich dazu.

Von dem ungefärbten Leim habe ich etwas abgezwackt und in eine Spritzflasche gegeben. Damit habe ich dann lauter Punkte auf die Seife getropft und diese dann mit einem Stäbchen verzogen.

Ich freue mich so sehr, dass alles so geworden ist, wie ich mir das gewünscht habe. Beduftet ist das gute Stück mit Osmanthus. Als Fette sind Kokos, Palm und Olivenöl enthalten.



















Alle vier Forestas noch einmal auf einen Blick


















Viel Spaß beim Gucken - und grüne Seife habe ich jetzt genug :-)

Kommentare:

  1. Die ist ja schön geworden. Tolle Frühlingsfarben.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine, ich habe gerade deinen Blog entdeckt. Wunderschöne Seifen machst du mit soviel Aufwand :-))) Hut ab für diese Geduld! TOLL! GLG Angie
    Du hüpfst jetzt gleich mal auf meine Blogliste.

    AntwortenLöschen