Mittwoch, 5. Januar 2011

Nr. 24 Zick-Zack

Seit Wochen schwirrte mir die Idee im Kopf herum eine Zickzackseife zu machen. Die Umsetzung stellte sich als gar nicht so einfach heraus.


Enthaltene Fette:
Olivenöl
Kokosöl
Rapsöl
Rizinusöl

Duft: Grapefruit und Lemongras
Farbe: Fichtennadelgrün, Maigrün, Pigment gelb



Aus Aslanfolie habe ich mir zwei Trennungen gefaltet. Als Ziehharmonika genau für die Blockform ausgelegt.



Dann habe ich den Seifenleim angerührt, in 3 Teile geteilt, gefärbt und beduftet und die erste Schicht in gelb gegossen. Erste Trennfolie wurde dann darauf gelegt und etwas festgedrückt, damit sich der Leim bis in die Spitzen hochschiebt.



Darauf dann die nächste Farbe gegossen und wieder eine Trennfolie eingelegt.



Die letzte Farbe wurde dann oben eingegossen, sodass die ganze Folie bedeckt ist.
Bis dahin war ich mit dem Ergebnis schon sehr zufrieden. Es sah toll aus. Die Blockform habe ich dann warm eingepackt und bis zum nächsten Tag stehen lassen.



Hier begannen dann die Probleme. Ich hatte mir vorgestellt, dass ich die einzelnen Schichten leicht an der Folie lösen könnte. Dem war leider nicht so. Ich hatte den Seifenleim mit Sole angerührt, damit die Seifenschichten schön fest werden. Fest wurden sie, leider auch spröde.



Die ausgeformten (und leider etwas zerbrochenen) Schichten legte ich in die Blockform und übergoss sie mit neuem Seifenleim.

Hier sieht man die erste, gelbe Schicht. Mit den anderen machte ich es genauso, bis alles wieder in der Form war. Wieder wurde die Seife warm eingepackt und bis zum nächsten Tag in Ruhe gelassen.



Das Aufschneiden des Blocks war schon spannend. Ich war nach dem Gebrösel trotzdem angenehm überrascht, dass es so gut funktioniert hat.





Hier das Endergebnis. Die Kanten wurden noch etwas begradigt.
Ich finde sie ist toll geworden.

Die rote Linie war mein zweiter kleiner Fehler. Ich habe nicht bedacht, dass die Lauge die bedruckte Folie abfärben lässt. Ist aber nicht so schlimm und auch nur an einem Seifenstück zu sehen.

Kommentare:

  1. Das war aber eine Fleißarbeit!
    Sieht klasse aus und duftet bestimmt herrlich frisch.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    Deine Idee einer Zick-zack-Seife finde ich toll und sie ist Dir auch sehr gut gelungen.
    Nachdem ich ständig auf der Suche nach Seifenanleitungen (Tutorials) für die "Seifenschule" bin, möchte ich Dich bitten, mir zu erlauben, diese Beschreibung als Tutorial in http://www.seifenschule.info zu verwenden.

    Ich freue mich auf eine Antwort!
    Heinz Tindl

    AntwortenLöschen
  3. Hut ab Sabine, die ist ja sooooo toll geworden!
    Die Farben finde ich super schön!
    Vielen Dank, das Du uns so schön zeigst, wie Du es gemacht hast.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Puuuuuuuuuhhhhhhh sieht das aufwendig aus, aber cool.....

    AntwortenLöschen
  5. Na, das war aber ein Aufwand, das Ergebnis ist K-L-A-S-S-E !
    lieben Gruß
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn! Gratulation zu dieser tollen Seife!
    Und danke, dass du zeigst wie es geht.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  7. Superschön ist deine Zick-Zack-Seife geworden!
    Das ist eine großartige Idee!

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab' sie schon im Forum bewundert und zieht auch meinen Hut (huch, ich hab' ja gar keinen auf ... egal) vor Dir. Eine tolle Idee, toll umgesetzt. Sie hat etwas leicht rustikales und die zarten Farben harmonieren super!
    Klasse geworden!
    Liebe Grüße in die Nachbarschaft

    AntwortenLöschen
  9. Deine Zickzackseife ist genial. Die Farben sind sehr schön. Danke für deine Anleitung. Vielleicht probier ich das auch einmal. LG Christina

    AntwortenLöschen
  10. wow so toll aber so viel arbeit.
    die farben find ich total gut

    AntwortenLöschen
  11. Na die ist ja mal genial....
    und was ein Aufwand....
    Toll gemacht
    findet der Zwerg
    Was ist Aslanfolie?

    Liebe Grüße vom zwerg

    AntwortenLöschen
  12. Super geworden! Die Farben sind auch schön :)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sabine,

    ich habe dich für einen Blog-Award vorgesehen. Schau mal für nähere Infos auf meinen Blog. LG Christina

    AntwortenLöschen
  14. Oh, da war jemand schneller als ich, aber trotzdem.
    Deine Seifen landen alle auf meiner "to do"Liste, das muss doch belohnt werden.

    LG
    Andrea
    Schau doch trotzdem mal vorbei

    AntwortenLöschen
  15. Da hab ich ja noch nie gesehen und bin total baff.
    Wunderschön, sehr kreativ.
    Danke fürs MItteilen. Was man doch alles machen kann.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. ......einfach genial,...diese Freude an der Seifen- Kreativität!!!
    Grüße von Heidi

    AntwortenLöschen